Geschäftsführung (m/w/d)

Das Deutsche Maritime Zentrum e.V. wurde 2017 in Hamburg gegründet. Zweck des Vereins ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des gesamten deutschen maritimen Standorts zu erhöhen und das Know-how und die Berufsperspektiven in der maritimen Wirtschaft zu stärken. Als branchenübergreifender Thinktank gilt es den interdisziplinären Austausch innerhalb der maritimen Branche sowie mit anderen Wirtschaftszweigen, aber auch mit Politik, Wissenschaft und Verwaltung auszubauen und zu intensivieren.

Für die Leitung und Weiterentwicklung des Deutschen Maritimen Zentrums suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit.

IHRE AUFGABEN

Als Geschäftsführer*in leiten Sie das Deutsche Maritime Zentrum (DMZ), vertreten es nach außen und verantworten die Zukunftssicherung und bedarfsgerechte Weiterentwicklung des Profils. Dies schließt die interne und externe Koordination und Vertretung in Gremien und in der Öffentlichkeit ein. Unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, rechtlicher und personeller Aspekte steuern Sie die Organisation. Dabei werden Sie von der Kaufmännischen Leiterin und der Leiterin Themen und Projekte unterstützt. Als Geschäftsführer*in berichten Sie an den Vorstand.

Insbesondere obliegen Ihnen folgende Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für die strategische und operative Ausrichtung und Weiterentwicklung des DMZ und seiner betrieblichen Strukturen
  • Fachliche und organisatorische Leitung eines Teams von derzeit 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Sicherung von Teamwork und offener interner und externer Kommunikation
  • Koordinierung der Programmaufgaben der unterschiedlichen Projektgruppen innerhalb des DMZ sowie mit Verbänden und Institutionen
  • Vertretung des DMZ bei öffentlichen Veranstaltungen, Presse- und Medienterminen
  • Zusammenarbeit mit Mitgliedern, Vorstand und Beirat des DMZ sowie den maßgeblichen Verbänden und Institutionen auf Bundes- und Landesebene
IHRE QUALIFIKATION

Ausbildung: Für diese anspruchsvolle Aufgabe verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft, der Ingenieurs- oder Verkehrswissenschaften oder vergleichbarer Fachbereiche, einschließlich der Rechtswissenschaften. Erwartet werden nachgewiesene analytische und strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten. Sie verfügen über einschlägige Führungspraxis in Unternehmen oder Organisationen im Bereich der maritimen Wirtschaft mit ausgeprägtem Engagement in Forschung, Entwicklung und Innovation. Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch sind unerlässlich.

Professionalität: Sie haben ein umfängliches Verständnis und ausgewiesene praktische Erfahrungen der Gesamtprozesse in der maritimen Wirtschaft.

  • Mindestens 10 Jahre operative und strategische Führungserfahrung im Bereich des privaten oder des öffentlichen Sektors mit einer Leitungsspanne von mindestens 10 Beschäftigten
  • Erfahrungen im kaufmännischen und technischen Umgang mit Investitionsprojekten, vorzugsweise im maritimen Bereich, bei europaweiten Ausschreibungen ebenso wie im Vertragsmanagement
  • Ausgewiesene Expertise und praktische Erfahrungen in der Prozessorganisation des maritimen Sektors
  • Praktische Erfahrung in, oder in der Zusammenarbeit mit, Behörden, Politik und Verbänden
  • Erfahrungen in der Vorbereitung und Durchführung von Gremienarbeit

Kommunikation: Sie überzeugen durch klare und effektive Ausdrucksweise, sicheres und repräsentatives Auftreten im öffentlichen Raum, erstklassige Präsentations- und Vortragsfähigkeit, diplomatisches Geschick, Vermittlungsfähigkeit und Durchsetzungsstärke.

Kundenorientierung: Sie betrachten die Arbeit des DMZ aus der Perspektive der Akteure der maritimen Branche und stellen sicher, Mehrwert für diese Zielgruppe zu generieren. Dazu entwickeln und pflegen Sie eine enge und produktive Zusammenarbeit mit allen Partnern und Partnerinnen.

Führungsstärke: Sie agieren positiv in einer Weise, die andere motiviert zu folgen, bestärken Kolleg*innen sowie Partner*innen darin, Ideen in Ergebnisse umzuwandeln. Sie etablieren und unterhalten ein vielfältiges Netzwerk im maritimen Sektor und verstehen es, unterschiedliche Interessen auch in kritischen Situationen zu allseits akzeptierten Lösungen zusammenzuführen.

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld. Für diese Position kann in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Bund ein außertarifliches Entgelt entsprechend Besoldungsgruppe B 3 vereinbart werden.

Haben wir Ihr Interesse an dieser attraktiven Position geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung mit dem Stichwort Geschäftsführung bis einschließlich 26.01.2024 per E-Mail (maximal eine PDF-Datei bis 8 MB) an: Vorstand@dmz-maritim.de

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Claus Brandt

Claus Brandt

Geschäftsführer

Telefon: +49 40 9999 698 – 42
E-Mail: Brandt[at]dmz-maritim.de

Alle datenschutzrechtlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.